Team

cabirio productions

Der Name cabirio leitet sich aus Fellinis Oscar-prämiertem Film „Die Nächte der Cabiria“ ab.
Cabiria, die von Giulietta Masina meisterhaft gespielt wird, glaubt unerbittlich an die Liebe. Trotz aller Herausforderungen, die ihr im Leben begegnen, lässt sie sich nicht von ihrem Weg abbringen und folgt ihrem großen Traum. 
Diese chaplineske Fellini-Figur steht thematisch für die Robert Krieg Entblößungs-Trilogie, die Roberto Guerra und Kristina Spitzley in den kommenden Jahren realisieren werden.
Dafür haben sie 2016 die cabirio productions gegründet.
Seit ihrer Zusammenarbeit 2014 hat Kristina auch das Management von Roberto übernommen.

 

Roberto  Guerra
Ein Schauspieler, der auch mit anderen Künsten spielt

Roberto ist als Sohn italienischer Einwanderer in der Schweiz aufgewachsen. Seiner Berufung folgend zog er nach Berlin, um dort an einer der renommiertesten Hochschulen im deutschsprachigen Raum die Schauspielkunst zu erlernen. 
Nach über 20 Jahren im Theater-, Film- und Fernsehbusiness gründete er 2016 mit Kristina die cabirio productions.
Im cabirio space kann Roberto sich vollkommen dem widmen, was er von Kind an schon immer gemacht hat: Geschichten und Figuren erschaffen!
Durch die Sprache des Robert Krieg, die nackt und deshalb schön klingt, schwingt das Engegefühl aus einer Schweiz mit, das nur oben am Berg zu sprengen ist, wo der Blick sich sehnt nach einem Italien, das so vielleicht vor allem in Filmen existiert.
Es sind die Berufsjahre auf deutschen Bühnen, wo Roberto mit den jungen Wilden jener Theaterzeit nach neuen Erzählformen suchte, die heute seinen entblößten Stil prägen, mit dem Roberto und sein Team von dem Menschen erzählt, der auf den Straßen dieser Welt sich zwischen oben und unten hin und her bewegt.

 

Kristina Spitzley
Eine Unternehmerin und Produzentin, die auch Managerin von Roberto ist

Kristina war nach dem Studium an der Technischen Universität Berlin und dem erfolgreichen Abschluss der Assistenzzeit über 20 Jahre als Steuerberaterin mit eigener Kanzlei in Wilmersdorf selbständig tätig.
In dieser Zeit hat Kristina ihr Interesse an zwischenmenschlicher Kommunikation und Beratung genutzt und sich zum Mediator und Coach ausbilden lassen. Nach dem Verkauf ihrer Kanzlei 2011 widmete sie sich freiberuflich diesen Themen.
Ihren langjährigen Wunsch, die Leidenschaft zur Kunst und ihr unternehmerisches Wissen zu vereinen, hat sie sich durch die Zusammenarbeit mit Roberto erfüllt.
2014 hat Kristina das Management des Schauspielers übernommen.
2016 gründete sie mit Roberto dann als Produzentin die cabirio productions, um die Robert Krieg Entblößungs-Trilogie mit dem Team des cabirio space zu realisieren.
Ferner ist Kristina als Aufsichtsratsvorsitzende der bito ag und als Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Heinz Kuckei Collections tätig.

 

Robert Krieg

Krieg ist alles, was er sein will und nichts, was er nicht mag. Er ist überall und nirgends und keiner kommt an ihm vorbei. In seinem Blick ist der Mensch mit all seinen Sinnen. Er erzählt Geschichten und wirft Fragen auf. Wer bestimmt denn nun den Sinn des Lebens? Er? Sie? Ich ? Oder Du? Die Regeln dieser Welt sind nicht die Seinen und so formt er sich seine Eigenen. Erschaffen, um seine Menschengeschichte zu erzählen, ist Krieg Gott und Mensch zugleich.